Blog • وبلاگ • المدونة الالكترونية

Sprachcafés und Frauentreffs in Treptow-Köpenick

abc 3523453 1920

A1 /A2-Kurs an der VHS Treptow-Köpenick (Einstieg jederzeit möglich):

Der Kurs findet immer montags und mittwochs (außer in den Ferien) von 09:30 – 12:45 Uhr statt, im Check-In / Baptisten-Gemeindezentrum, Deulstraße 16, 12459 Berlin.

MONTAG

  • Projekt KAMI für Frauen (Kunst-Arbeit-Migration-Integration) von Mamis en Movimiento Köpenick: 10 bis 13 Uhr, Ratehnaustr. 40, 12459 Berlin (


Auf einen Blick: Handreichungen zur Wohnungssuche und Einzug

ONZFBB0Damit ihr nicht den Überblick verliert und euch gut zurecht findet, haben wir euch unsere Handreichungen zusammengestellt. Thema: Wohnungssuche, Einzug und Herausforderungen beim Wohnen (bitte auf den Pfeil klicken)

Ihr habt noch mehr Fragen zur Wohnungssuche? Ihr seid herzlich in unserer Sprechstunde willkommen:


christina wocintechchat com MTvPWhQKZK4 unsplash

Ausbeuterische Arbeitsbedingungen in der Vergangenheit, Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt für Zugewanderte heute

Wann? Dienstag, 28. April 2020, 10 bis 15 Uhr

Anlässlich des Welttags für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz wollen wir uns über verantwortliches Handeln bei der Arbeitsvermittlung und über gesundheitliche Folgen prekärer bis ausbeuterischer Arbeitsbedingungen in Vergangenheit und Gegenwart austauschen. Der durch die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) eingeführte Aktionstag soll einen Beitrag zur Förderung sicherer, gesunder und menschenwürdiger Arbeit leisten. Der Fachtag fokussiert sich auf die Situation zugewanderter Menschen auf dem Berliner Arbeitsmarkt.


10:00 Führung: Arbeitsbedingungen in der NS-Zwangsarbeit
Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, Baracke 2, Britzer Str. 5, 12439 Berlin


Im ersten Teil werden im Rahmen einer Führung durch die Ausstellung Alltag Zwangsarbeit 1938-1945 die Themen (Zwangs-)Rekrutierung, Lebens- und Arbeitsbedingungen der Zwangsarbeitenden und die Rolle der Arbeitsverwaltungen besprochen.

12:00 gemeinsames Mittagessen / Snacks Villa offensiv, Hasselwerder Straße 38-40, 12439 Berlin

13:00 Spannungsfeld faire Arbeit vs. schneller Arbeitseinstieg: Herausforderungen und Vermittlungshindernisse für Vermittlung und Beratung
Villa offensiv, Hasselwerder Straße 38-40, 12439 Berlin

Im zweiten Teil erwarten uns zunächst Kurz-Inputs zu Vermittlungsdruck, Kriterien für Vermittlung in faire Arbeit und Folgen von Überlastung am Arbeitsplatz. In Kleingruppen sprechen wir anschließend gemeinsam über die Themen.

Unter anderem stehen uns für einen Austausch fachkundige Kolleg*innen von folgenden Projekten zur Verfügung: DGB-Projekt FairMobility, Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit BEMA, Bridge – Berliner Netzwerk für Bleiberecht (angefragt), Work for Refugees, Kontakt- und Beratungsstelle – Schwerpunkt geflüchtete Menschen (angefragt)

15:00 Ausklang

Die Veranstaltung richtet sich besonders an: Beratungsstellen, Jobvermittelnde, Job-Coaches, Sozialarbeiter*innen, Berufseinstiegsbegleitende und alle anderen Interessierten, die zugewanderte Menschen in Arbeitsfragen unterstützen.
Die Anerkennung der Veranstaltung als Bildungsurlaub ist beantragt.

Anmeldung: عنوان البريد الإلكتروني هذا محمي من روبوتات السبام. يجب عليك تفعيل الجافاسكربت لرؤيته.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, DIALOG Integrationsgzentrum, Projekt zur Arbeitsmarktintegration (abw gGmbH), Sozialfabrik / Forschung und Politikanalyse e.V., dem Bezirksamt Treptow-Köpenick, Büro Integration und InteraXion, Willkommensbüro und Wohnraumberatung für Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung in Treptow-Köpenick (offensiv'91 e.V.).

Foto: Christina @wocintechchat.com on Unsplash

Foto Flyer 2020

 

Für den Flyer in Druckauflösung bitte auf das Bild klicken.

________________________________________________

Workshop: Interkulturalität und Mehrsprachigkeit in der frühen Erziehung

Wann? 29.04.2020, 09:00 bis 16:00 Uhr (für Mittagessen ist gesorgt)
Wo? Familienbegegnungszentrum (in Altglienicke): Köpenicker Str. 42, 12524 Berlin

1. Teil: Interkulturelle Kompetenzen und Arbeit mit Familien und Kindern mit Migrations- und Fluchterfahrung
Referentin: Dr. Lena Pérez, Diplom-Psychologin und Systemische Familientherapeutin

2. Teil: Zwei- und Mehrsprachigkeit: Grundlage, Theorie und Praxis
Referentin: Ana Maria Acevedo, Heilpädagogin (Master)

Die Veranstaltung richtet sich an Erzieher:innen, Sozialarbeiter:innen und Sozialpädagog:innen.

Um Anmeldung wird gebeten: عنوان البريد الإلكتروني هذا محمي من روبوتات السبام. يجب عليك تفعيل الجافاسكربت لرؤيته.

Dies ist eine Veranstaltung der MaMis en Movimiento e.V. in Zusammenarbeit mit InteraXion, Willkommensbüro und Wohnraumberatung für Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung in Treptow-Köpenick.

Go to top
Template by JoomlaShine
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.